AllgemeinBlogEventsNewsTermin

100 Tage Argentinien in Miltenbergs Realschule

Fotoclub zeigt traditionelle Multivisionschau am Buß und Bettag

Unter dem Titel “100 Tage Argentinien” veranstaltet der Fotoclub Miltenberg am Mittwoch, 19. November um 19.30 Uhr in der Aula der Johannes-Hartung-18454_webRealschule Miltenberg eine öffentliche Multivisionsshow über Argentinien. Einlass ist bereits ab 19 Uhr, Gäste sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei. Referent ist Clubfotograf Robert Ulsamer.

Gletscher, Pampa, Tango und Gauchos erlebten von Februar bis Mai 2013 Maria und Robert Ulsamer auf ihrer Abenteuer-Reise. Von Buenos Aires startete die 20000 Kilometer-Tour zuerst in den Süden. Entlang der Küste bildeten See-Elefanten, Kormorane, Delphine und Arktis Pinguine auf den Inseln im Atlantik den Kontrast zu den Gletschern des Perito Morenoin den Anden. Die berüchtigte Route Nr. 40 führte auf Schotterwegen zum indigenen Weltkulturerbe Cueva de las Manos („Höhle der Hände“). Hoch im Norden an der Grenze zu Brasilien gehörten die mächtigen Iguazú-Wasserfälle ebenso zu den 18461_web Highlights, wie die über 4000 Meter hohen Gebirgspässe an der Grenze zu Chile. Die Tagesfahrt mit dem Wolkenzug Tren de las Nubes bildete den Abschluss auf 4200 Meter Höhe. Danach ging es über Cordoba nach Buenos Aires zurück, um im Teatro Colon den Abschluss einer unvergleichlichen Reise zu feiern.

[gview file=”https://fotoclub-mil.de/wp-content/uploads/2014/11/2014-11-19_Argentinien.pdf”]